Competition Lauf

August – Challenge von Roland Diethelm

Zeit:     8:12'38"

Distanz:     38.426 km

Gesamtanstieg:     3628.2 m

Gesamtabstieg:     - 3618.2 m

  • Punkte Strecke erfolgreicher Lauf
  • Punkte Top Platzierung0
  • Punkte Gesamt

Lauf teilen:

Maximale Höhe: 2490 m
Minimale Höhe: 843 m
Gesamtanstieg: 3628 m
Gesamtabstieg: -3618 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 7.04 km/h

Die grosse Säntisrunde – das Jahres-Highlight der MARWEES-Runners
Jedes Jahr im August wiederholen wir die Grosse Säntisrunde mit Start in Schwende AI. Meist wird gegen den Uhrzeiger gelaufen, dh. es geht gleich los mit 1000hm Richtung Ebenalp/Schäfler (das kennst du -Denis- von unerem Trail-Crew Run) danach geht es technisch und seilversichert weiter bis zum Öhrli. Wieder etwas laufbar wird das Gelände bis kurz vor dem finalen Säntis-Aufstieg mit der Himmelsleiter als Krönung. Oben erwarten uns viele Gipfelstürmer und Bahntouristen auf 2505m – also schnell weiter über den Lisengrat, eine technische und Aussichtreiche Felspartie mit vielen Sicherungen, bis zum Rotsteinpass (Blick auf die Uhr, Schreck: 15km in 3.5h !!!!). Danach erfolgt ein abwechslungsreicher Felsaufstieg zum Altmannsattel 2320m und schon wieder runter zum Zwinglipass. Das Gelände wird laufbarer und die Beine haben Lust auf Bewegung über den Mutschensattel zur Saxer-Lücke von dort über den RedBull-Ridge bis zum Hohen Kasten. Der letzte Downhill führt über Alpwiesen nach Brüslisau und zürck nach Schwende wo wir das Ziel nach 35 bis 42km (je nach Abstieg) erreichen. Hier wartet noch eine willkommene Abkühlung zum kneippen im Schwendibach. Fertig!

Ein Kommentar zu “August – Challenge von Roland Diethelm

  • Patrick Egloff schreibt:

    Hey Marwees Runner, immer wieder toll bei euch im Alpstein. Die Runde ist top.
    Hoffe mal auf bald…
    Grüsse von den Bachtel Trails

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>