FKT/normaler Lauf

Kategorie L

Elbsandstein Panorama Runde von Jörg Schulze

Sächsische Schweiz

37 km

1600 hm

Platz:     4/ 5

Punkte:     

Zeit:     7:18'00"

Distanz:     37.777 km

  • Punkte Strecke erfolgreicher Lauf6
  • Punkte Top Platzierung21
  • Punkte Gesamt27

Lauf teilen:

athlet: Jörg Schulze

Laufdatum: Sat Mar 27 2021

Maximale Höhe: 438 m
Minimale Höhe: 128 m
Gesamtanstieg: 1721 m
Gesamtabstieg: -1667 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 6.52 km/h

Kommentare zu “Elbsandstein Panorama Runde von Jörg Schulze

  • Steve schreibt:

    Schöne Runde! Ich hab diese im Mai auf dem Plan. Eine Frage an die Community, wie handhabt ihr das an der Fähre in Königstein mit der Zeit, falls diese zum Beispiel gerade bei Ankunft auf die andere Seite übersetzt? Uhr pausieren oder laufen lassen?
    Ich werde zwar fernab einer möglichen FKT dort laufen, aber würde das dann dennoch richtig machen wollen.

    • Norbert Fasel schreibt:

      Hallo Steve, in den Regeln steht eindeutig verstrichene Zeit, also laufen lassen. Außerdem ist die FKT derzeit trotz Fähre doch zum Greifen nah. Jörg hat die Tür noch offen gelassen.
      Gruß Norbrrt

      • Steve schreibt:

        Vielen Dank. Wie gesagt eine wirklich relevante FKT werde ich dort nicht anstreben, bzw erreichen können. Aber richtig der Form wegen soll es dennoch werden.😉

        Danke für die schnelle Antwort!

  • Jörg Schulze schreibt:

    Die Runde ist wirklich schön. Ich kenne Sie vom Bergtest Wehlen aus den vorherigen Jahren. Dieses Jahr hätte der Bergtest am 27.03., dem Tag meines Laufes, stattfinden sollen. Ein Engpass beim Bergtest ist die Fähre in Königsstein. An dem Tag hatte ich Glück gehabt, da nur wenige Wanderer in der Gegenrichtung unterwegs waren, so dass die Fähre sofort gekommen ist und mich im Grunde alleine übergesetzt hat. Meine Empfehlung ist, dass man früh genug startet. In Königsstein, auf dem Lilienstein, in Rathen und der Bastei gibt es Geschäfte und Kioske, in denen man sich unter den im Augenblick herrschenden Einschränkungen mit Verpflegung versorgen kann.
    Norbert hat Recht, ich war nur teilweise (für mich gesehen) schnell unterwegs.

    • Steve schreibt:

      Ich kenne die der östlichen Elbseite, Wehlen bis Bastei relativ gut aus Urlauben in der Kinderzeit. Ein Grund mehr für mich diese Tour anzugehen.

  • Jörg Schulze schreibt:

    Meine Eltern haben mit mir immer über Ostern eine Fahrt nach Hohnstein unternommen.
    Ich hoffe, dass das nicht bei einmal bleibt, sondern dass zukünftig der Bergtest Wehlen, den man tatsächlich auch trailen kann, wenn man gegen 6:45 am Bahnhf Wehlen startet, zum jährlichen Programm gehört.
    Bei der Planung von Zwischenstopps sollte man auf die Öffnungszeiten achten.

    • Jörg schreibt:

      Bei meiner Tour habe ich Trailrunningschuhe getragen, weil sehr viele Abschnitte (ohne Stöcke) gut laufbar sind, aber auch einige technische Passagen dabei sind. Ich hatte meine Stöcke dabei, da einige Höhenmeter und auch etliche steile Anstiege teilweise sogar Treppen zu bewältigen sind. Allerdings nehme ich meist meine Stöcke mit und bin somit kein Maßstab.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>